Social Innovation Camp @Ludwigshafen

 

Das Camp findet erstmalig am 06.-08.12.2019 erstmalig an der HS für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen statt.

Nachfolgend findest du nach und nach alle HauptprotagonistInnen (Coaches), die dich und dein Team am Wochenende unterstützen werden.

Der genaue Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben. Verantwortlich für die Durchführung vor Ort ist Dr. Marc Reisner, der Leiter des Gründungsbüros.

Anmeldung: 

Nachfolgend findest nach und nach alle HauptprotagonistInnen (Coaches), die dich und dein Team am Wochenende unterstützen werden.

Coaches
Julia Appel
Coach für Zivil- & Arbeitsrecht
Julia Appel hat Rechtswissenschaften in Mannheim studiert und war nach dem Referendariat 4 Jahre in einer mittelständischen Kanzlei in Ludwigshafen als Rechtsanwältin tätig mit dem Schwerpunkt auf allgemeinem Zivil- und Arbeitsrecht. Seit 2017 ist Sie Compliance Beauftragte bei den Technischen Werken Ludwigshafen und seit 2009 im Stadtrat von Ludwigshafen.
Mehr erfahren
Prof. Michael Graef
Coach für Social Entrepreneurship
Prof. Dr. Michael Graef Degree in Business Administration at MANNHEIM UNIVERSITY, Germany PhD at the Faculty of Business Administration, MANNHEIM UNIVERSITY, Germany Assistant to the Chairman and CEO of FUCHS PETROLUB AG, Mannheim Vice President Business Development Russia at FUCHS PETROLUB AG, Mannheim Professor for International Entrepreneurship and International Management at WORMS UNIVERSITY Program Coordinator for South Eastern European “Resita Network for Entrepreneurship and Innovation Management” Academic Director Entrepreneurship Activities at Worms University, Mentor and Coach of several Start-up Teams (EXIST funded)
Mehr erfahren

Anmeldung & Organisation

Dr. Marc Reisner
Leiter des Gründungsbüros der HWG Ludwigshafen
Seit 1. Juli leitet Marc Reisner das Gründungsbüro der Hochschule Ludwigshafen. Herr Reisner studierte Erziehungswissenschaft und Volkswirtschaftslehre in Heidelberg und promovierte mit dem Thema „Medienpädagogik im Theater“. Nach seinem Studium realisierte er Medienkonzepte für über 100 Theaterproduktionen im In- und Ausland und arbeitete mit vielen bedeutenden Regisseuren unserer Zeit zusammen, wie z.B. Christoph Schlingensief oder Achim Freyer. Im Anschluss an seine Theaterzeit gründete er die Filmschule „Flimmermenschen – Akademie für Film und Alltag“ und wurde zu einem der Dreh- und Angelpunkte der regionalen und überregionalen Medienszene. In dieser Zeit spielte schon das Thema „Existenzgründung“ eine wichtige Rolle, da dieses Thema einen der Schwerpunkt der „Flimmermenschen“ darstellte. Herr Reisner war von 2015 bis 2017 Vertretungsprofessor an der Hochschule Rheinmain mit den Schwerpunkten Existenzgründung und Medien in der sozialen Arbeit. Seit 2015 ist er der 1. Vorsitzende des Designzentrums Rhein Neckar und zeichnet sich maßgeblich für das internationale Designfest „UNCOVER“ verantwortlich, dessen Schwerpunkt auf Social Design liegt, also der Gestaltung sozial nachhaltiger gesellschaftlicher Prozesse. Er war ebenfalls Festivalleiter von „The look of sound“, dem Branchenkongress der TV- und Filmindustrie mit Schwerpunkt Visualisierung von Musik. 2017 übergab er seine Leitung ab an Udo Dahmen, dem Leiter der Popakademie BW. Er ist aber nach wie vor Ansprechpartner für die Berufseinsteiger der Musikfilmindustrie.
Mehr erfahren

Kontakt: Marc.Reisner@hwg-lu.de